Vom 02. – 05.08. trafen sich in Sesena die weltbesten Wasserski-Teams aus 27 Nationen zu der im 2-Jahres-Rhythmus stattfindenden Weltmeisterschaft.

 

Aus österreichischer Sicht qualifizierten sich 4 Teilnehmer

  • Teresa Schmidberger
  • Elena Ahammer
  • Alexander Gschiel
  • Moritz Engelhard

welche sich noch zuvor mit Bundestrainer Franz Oberleitner in Linz am Salmsee / Steyregg mit einem 2-tägigem

Intensiv-Trainingskurs vorbereiteten.

 

 

Aufgrund der guten Teamleistung konnte man in der Teamwertung den 9. Platz belegen.

Die zwölfbesten der Vorrunde erreichten das Finale.

Im Jump-Bewerb Teresa Schmidberger und Elena Ahammer, sowie Alexander Gschiel im Trickbewerb.

 

In den Finalläufen konnte der 15-jährige Alexander Gschiel in der Altersklasse U17 mit einer

guten Leistung den 9. Platz bestätigen.

In der Overall-Wertung (Kombiwertung aus Slalom, Trick und Jump) belegte er in der Endwertung den

fantastischen 8. Platz (im Jahrgang 2003 wäre das der 2.Platz gewesen!).

 

Im Jump-Finale belegte Teresa Schmidberger den sehr guten 8.Platz und Elena Ahammer den 10.Platz.

 

Franz Oberleitner war mit seinen Schützlingen sehr zufrieden und ist optimistisch was die Zukunft betrifft.

 

mit sportlichen Grüßen

René Gschiel 

 

 

Joomla Template by Joomla51.com