1959: Die Gründung des Motor Yacht Club Nibelungen

Am 20.März 1959 wurde der Motor-Yacht-Club Linz von 12 Gleichgesinnten gegründet. Ing. Holovsky wurde zum Präsidenten gewählt.

Pachtung des Wiking-Bootshauses am Inselspitz Winterhafen.

Erste gemeinsame Fahrt zur Sonnenwendfeier in die Schlögen.

Veranstalter des 1. Linzer Wassersportfestes mit dem 1. Internationalen MYCN-Motorbootrennen. 30.000 Zuschauer waren bei dieser Großveranstaltung und sahen Ruderregatten, Wasserschibewerbe, Motorbootrennen, Sportbootvorführungen und die Elite der österreichischen Wasserschispringer.

Eine handbetriebene Slipanlage zum Transport der Boote ins Wasser wurde errichtet.

Mitgliederzahl: 18

1960 wurde Franz Zimmermann zum 1. Mal Staatsmeister
In den folgenden Jahren gab es zahlreiche Staats- und Europameister durch Walter Fuchs, Jörg Scharitzer, Franz Zimmermann, Karl Buchrucker, Alfred Gusenbauer und Heinz Höllmüller.

Es begann die erfolgreiche Ära der Familie Zimmermann.

1964 zählte der Club bereits 65 Mitglieder. 

1969: 60.000 Zuschauer waren begeistert über 2 neue Europameistertitel für den MYCN
Der MYCN feiert sein 10-jähriges Jubiläum und veranstaltet das 3. Internationale MYCN - Motorbootrennen mit der Abhaltung der Weltmeisterschaft in Klasse O 350 (früher OB). 60.000 Zuschauer drängten sich an beiden Donauufern und sahen spannende Rennen und großartige Rahmenprogramme zu Wasser, zu Lande und in der Luft. Dieses wassersportliche Großereignis ist in der Linzer Veranstaltungsgeschichte ohne Beispiel. Der MYCN errang durch seine Piloten Franz Zimmermann in Klasse CU und Erwin Zimmermann (19) in Klasse O 350 gleich zwei weitere Europameistertitel. Franz Zimmermann fuhr Weltrekord über 12 Meilen in Klasse CU.

1975 griffen die Sportler des MYCN in zwei weitere Sportarten am Wasser ein,

nämlich ins Wasserskiracing und Wasserskifahren. Erfolgreiche Läufer waren damals Helmut Schweiger, Alfred Gusenbauer, Karl Heinz Buchrucker, Harald Buchrucker, Mike Cerveny und Adi Fuchs. Erster Clubmeister im Wasserski, Bewerb Slalom, wurde Bruno Kitzberger.

 

Mitgliederstand bereits 116.

 

1978: Start und Baubeginn Sportboothafen Steinernes Brückl

gemeinsam mit ASKÖ Wassersportclub Linz und der Unterstützung von Stadt und Land. In diesem Jahr begann auch die erfolgreiche Karriere unserer Wasserskiläuferin Mag. Claudia Kuhn/Gusenbauer.

 

1979: 20 Jahr Feier & Abwinden-Asten aufgestaut

Für die Wasserskiläufer wurde der Baggersee in Steyregg von Altgraf Salm Reifferscheidt gepachtet und somit ideale Trainingsbedingungen geschaffen.

 

1982 veranstaltete der MYCN seine erste Wasserskistaatsmeisterschaft in Steyregg, 
der bis zum heutigen Tag noch zahlreiche folgten.

Zum 25-jährigen Jubiläum wurde der Hafen Steinernes Brückl in einem Festakt seiner Bestimmung übergeben.

1985 wurde der Ausbau der Steganlagen in der Schlögener Schlinge abgeschlossen.

1989: Wasserski und Tourenfahren prägen dieses Jahr
Der MYCN feiert sein 30-jähriges Jubiläum und veranstaltet das 4. Internationale MYCN-Motorbootrennen mit der Weltmeisterschaft in der Klasse O 700. Erwin Zimmermann gewann seinen 9. Europameistertitel.

Claudia Gusenbauer wurde wiederum 3-fache Wasserschi-Staatsmeisterin in den Bewerben Wasserschi-, Figuren-, Slalom und Kombination. Alfred Gusenbauer (50) wurde zum zweiten Mal Senioren-Vizeeuropameister im Slalom. Dieter Kuhn belegte bei der Weltmeisterschaft in Florida mit dem österreichischen Team im Springen den 3. Platz. Oberösterreichischer Jugendmeister im Figurenlauf wurde Thomas Fenzl. Der Club ist Veranstalter vom 5. MYCN-Wasserschi-Schüler- und Jugendcup in Steyregg. Rudolf Demelbauer (77) ist der unverwüstliche Tourenfahrer auf der Donau, nahm an drei Zielsternfahrten teil und erreichte zweimal den 1.Platz und einmal den 2.Platz und fuhr insgesamt etwar 1200 Stromkilometer.

Die Großbootehalle beim Sportboothafen Steinernes Brückel wurde aufgestellt und komplettiert.

Mitgliederstand bereits 191.

1992 fiel der Startschuss für die Errichtung unserers Wasserskileistungszentrums in Steyregg.

Am 7. Juli 1995 durften wir als Krönung unserer Aufbauarbeit das neue Wasserskileistungszentrum Salmsee in Steyregg eröffnen. 
Viele Faktoren waren wieder einmal für das Gelingen maßgeblich: großzügiges Verständnis der Grundeigentümer, entscheidende Finanzhilfe von Bund, Land, der Stadt Linz und der Stadt Steyregg. 

Im März 1997 übergab der damalige Präsident Mag. Karl Buchrucker nach 30-jähriger erfolgreicher Präsidentschaft sein Amt an Leo Jindrak.

1998 findet die erste Wasserskieuropameisterschaft im Wasserskileistungszentrum Salmsee in Steyregg statt.

1999: 40-jähriges Bestandsjubiläum des MYCN
MYCN goes internet - 1. Homepage im Netz

2005: wurden wir erneut vom Europäischen Wasserskiverband mit der Durchführung der Europameisterschaft beauftragt.
Diese Veranstaltung wurde suverän durchgeführt.

Es folgte die Bewerbung zur Durchführung der Wasserskiweltmeisterschaft 2007. 

2007: WORLD CHAMPIONSHIPS vom 27.08.-02.09.2007 in Linz-Steyregg/Salmsee

Es war eine wunderbare WM und hervorragend organisiert. Nachstehend noch einige Links zum Nachschlagen!

World Championships 2007 Salmsee - Bulletin

World Championships 2007 Salmsee - Ergebnisliste

World Championships 2007 Salmsee - Bilder

 

2008: Totalentrümpelung des gesamten Winterhafens

Organisation VDM Eder Reinhard in Zusammenarbeit mit unserem Clubwart


2009: 50 Jahre MYCN und die Verleihung des Stadtsportehrenzeichens

Die Steganlagen in der Schlögener Schlinge wurden aufgelassen

Beginn der Totalsanierung Steganlage Sportboothafen Steinernes Brückl

Eine neue Homepage wird gestaltet federführend VDM Eder Reinhard

Derzeitiger Mitgliederstand 209

 

2010: Im März Startschuss zum Masterplan des MYCN  Entwurf VDM DI Thomas Trauner

Am 17.04.2010 wurde die Sanierung der Steganlage Sportboothafen Steinerns Brückel abgeschlossen.

Durch die vorbildliche Organisation und den unermüdlichen Einsatz von VDM Robert Mayer

ist der Sportboothafen Steinerns Brückel zu einem Schmuckstück des MYCN geworden.

Erste Etappe der Sanierung Steganlage Winterhafen am 17.04.2010 abgeschlossen unser Clubwart

Hr. Günther Hufnagl hat dabei eine hervorragende Arbeit geleistet.

Derzeitiger Mitgliederstand 227

 

Manfred Hintringer holte sich vierten Weltmeistertitel am 21.10.10 sprang der Wassersportler des

MYCN in Tel Aviv aufs oberste Podest

 

2011: Beginn der Clubhaus Sanierung

Im Sommer dieses Jahres wurde mit der Sanierung unseres Clubhauses im Linzer Winterhafen begonnen.

Es wurde die komplette Dachkonstruktion erneuert und dem heutigen Stand der Technik angepasst.

Durch den behördlichen Ablauf unserer wasser/und schifffahrtsrechtlichen Bewilligungen für die

Steganlagen im Winterhafen wurde die Neuerlangung dieser Bewilligungen an die komplette

Neuvermessung und an eine bauliche Erneuerung der Landverheftung unserer Steganlagen

gebunden. Auch dieses ist  erfolgreich gelungen.  Die zweite Etappe unserer Stegesanierung

wurde wiederum  durch unseren Clubwart Günther Hufnagl in bewährter Weise durch geführt.

 

2012....

Joomla Template by Joomla51.com